-

 

-

 

Der KreisImkerVerband Bonn

- KIV Bonn - ist das Bindeglied zwischen dem Imkerverband Rheinland als Landesverband und den örtlichen Imker- und Bienenzuchtvereinen der Stadt Bonn und des linksrheinischen Teils des Rhein-Sieg-Kreises.
 

-

 

-

 

Organisation des Kreisverbandes

Gremien
 

Verbandsmitglieder

Vorstand des KIV Bonn

Kassenprüfer des KIV Bonn

Bienensachverständige im Verbandsgebiet

Honigsachverständige im Verbandsgebiet

Wespenfachberater

-

 

Verbands-
mitglieder
 


Bonner
Bienenzuchtverein

Winfried Michels
Tel: 0228-24015641
 

Bonner Bienenzuchtverein

 

 


Imkerverein
Bad Godesberg

Peter Schlurmann
Tel: 0228-3503682
 

IVBadGodesberg

 

 


Imkerverein
Alfter

Günter Hassels
Tel: 0228-71031874
 

 

 

 

 


Imkerverein
Vorgebirge

Dr. Gabriele Jahn

 

191107IVVorgebirge080

 

 


Verein zum Schutz von
Wild-und Honigbienen

Friedel Mirbach
Tel: 02222626681479
 

Wild-u.Honigbienen

 

 


Bienenzuchtverein
Rheinbach

Dr.Peter Heuschen.

 

BZV Rheinbach

 

 

-

 

Vorstand
des
KreisImkerVerbands
Bonn

vorstand@kiv-bonn.de

Amtszeit:
März 2019 - März 2021
 

200804-060FMirbach

Erster Vorsitzender
Friedel Mirbach
Schornsberg 11, 53332 Bornheim
Tel :02222-62668 - E-Mail: vorstand@kiv-bonn.de
Heimatverein: Verein zum Schutz von Wild-und Honigbienen Voreifel

E-Mail an den Verein

Zweiter Vorsitzender
Hans-Peter Hanel
Tel: 02255-8115-
E-Mail: vorstand@kiv-bonn.de
Heimatverein: Bienenzuchtverein Rheinbach

Platz
für Foto

Schriftführer
Peter Schlurmann
Tel: 0228-3503682 - E-Mail: vorstand@kiv-bonn.de
Heimatverein: Imkerverein Bad Godesberg

Platz
für Foto

Kassierer
Lothar Jentsch
E-Mail: vorstand@kiv-bonn.de / als Kassenwart: kasse@kiv-bonn.de 
Heimatverein: Imkerverein Bad Godesberg

-

 

Kassenprüfer
 

Platz
für Foto

Kassenprüferin
Dr. Gabriele Jahn
Heimatverein: Imkerverein Vorgebirge

200804-060WMichels

Kassenprüfer
Winfried Michels
Heimatverein: Bonner Bienenzuchtverein

-

 

Bienen-
sach-
verständige
der Landesverbände
IV Rheinland und
IV Westfalen-Lippe

Bienenseuchensach-
verständige sind die ersten Ansprechpartner der Imker in Sachen Bienenkrankheiten, Bienenseuchen, Futterkranzprobe und Gesundheitszeugnis.
Sie beraten ihre Imkerkollegen bzgl. möglicher Bienenkrankheiten und werden ggf. auf Anordnung des Amtstierarztes des zuständigen Veterinäramtes tätig.
 

Platz
für Foto

Peter Hermann Abel
53175 Bonn
Erreichbarkeit bitte beim Heimatverein erfragen!
Heimatverein:
Bonner Bienenzuchtverein
Registriert und anerkannt
vom Veterinäramt d...

E-Mail an den Verein

Hans-Peter Hanel
Flamersheim, Lerchenweg 5, 53881 Euskirchen - Tel: 02255-8115
Heimatverein:
Bienenzuchtverein Rheinbach
Registriert und anerkannt
von den Veterinärämtern des Kreises Euskirchen und des Rhein-Sieg-Kreises

200804-060FMirbach

Friedel Mirbach
Brenig, Schornsberg 11, 53332 Bornheim - Tel:0222262668
Heimatverein: Verein zum Schutz von Wild-und Honigbienen Voreifel
Registriert und anerkannt
vom Veterinäramt des Rhein-Sieg-Kreises

BSVNuber060

Jörg Nuber
St.-Joseph.Weg 3, 53359 Rheinbach - Tel:02226-900890
Heimatverein:
Bienenzuchtverein Rheinbach
Registriert und anerkannt
vom Veterinäramt des Kreises Euskirchen

Klaus Ratz: Kontakt bitte per Telefon!

Klaus Ratz
Lanzerath, Hochtürmer 7, 53902 Bad Münstereifel - Tel: 02257-7346
Heimatverein:
Bienenzuchtverein Rheinbach
Registriert und anerkannt
von den Veterinärämtern des Kreises Euskirchen und des Rhein-Sieg-Kreises

Platz
für Foto

Dr. Ludger Reining
Kalkstraße 17, 53332 Bornheim - E-Mail: ELReining@t-online.de
Heimatverein:
Imkerverein Vorgebirge
Registriert und anerkannt
vom Veterinäramt der Stadt Bonn und dem des Rhein-Sieg-Kreises

Platz
für Foto

Heinrich Richarz
Freiligrathstraße 18, 53572 Unkel - Tel: 02224900036
Heimatverein:
Bonner Bienenzuchtverein
Registriert und anerkannt
vom Veterinäramt d....

Alexander Schneid: Kontakt bitte per Telefon

Alexander Schneid
Wormersdorf, Hornstraße 3, 53359 Rheinbach - Tel: 02225-16555
Heimatverein:
Bienenzuchtverein Rheinbach
Registriert und anerkannt
von den Veterinärämtern des Kreises Euskirchen und des Rhein-Sieg-Kreises

Jan Peter Stiller: Kontakt bitte per Telefon

Jan Peter Stiller
Niederdrees, Kirchgassse 18, 53359 Rheinbach - Tel :0152-21801269
Heimatverein: Imkerverein Erftstadt
Registriert und anerkannt
von den Veterinärämtern des Rhein-Erft-Kreises und des Rhein-Sieg-Kreises

Platz
für Foto

Josef Uckermann
53247 Bonn
Erreichbarkeit bitte beim Heimatverein erfragen!

Heimatverein: Bonner Bienenzuchtverein
Registriert und anerkannt
vom Veterinäramt d...

 

Weitere Bienensachverständige
ggf. bitte beim jeweiligen örtliche Verein oder beim Veterinäramt erfragen!

-

 

Honig-
sach-
verständige
des IV Rheinland
 

E-Mail an den Verein

Hans-Peter Hanel
Flamersheim, Lerchenweg 5, 53881 Euskirchen - Tel: 02255-8115
Heimatverein: Bienenzuchtverein Rheinbach
 

E-Mail an Beirat f.d. Bereich Jugend- u. Schulimkerei u.f.d. Betreuung d. Lehrbienenstandes

Hartmut Neumann
Niederdrees, Im Hoog 10, 53359 Rheinbach - Tel: 02226-3062
Heimatverein: Bienenzuchtverein Rheinbach

-

 

Wespen-
Fachberater
 

E-Mail an den Verein

Hans-Peter Hanel
Flamersheim, Lerchenweg 5, 53881 Euskirchen - Tel: 02255-8115
Heimatverein: Bienenzuchtverein Rheinbach
Beratung und Umsiedlung bei Problemen mit Wespen- und Hornissenvölkern gem. Naturschutzgesetz und Auflagen der Naturschutzbehörde des Kreises bzw. der kreisfreien Stadt

200206WespenPetersE-60

Eva Peters
Flamersheim, Lerchenweg 5, 53881 Euskirchen - Tel: 02255-8115
Heimatverein: Bienenzuchtverein Rheinbachh
Beratung
(keine Umsiedlung) bei Problemen mit Wespen- und Hornissenvölkern gem. Naturschutzgesetz und Auflagen der Naturschutzbehörde des Kreises bzw. der kreisfreien Stadt

200206-60WespenPinsdorfC

Cordula Pinsdorf
Volmershoven, Hauptstraße 592, 53347 Alfter - Tel: 0228-738209
Heimatverein: Bienenzuchtverein Rheinbach
Beratung und Umsiedlung bei Problemen mit Wespen- und Hornissenvölkern gem. Naturschutzgesetz und Auflagen der Naturschutzbehörde des Kreises bzw. der kreisfreien Stadt

-

 

-

 

 

-

 

 

(Zum Einsehen bitte in das entsprechende Feld klicken!)

 

 

 

-


Corona wird uns noch lange beschäftigen!

Alles Gute für Sie und

BLEIBEN SIE GESUND !

200707Coronawarnapp

 

AFB - Sperrbezirke

200630-370AFBKarte

© Friedrich-Löffler-Institut  -  Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit
Stand: heute - Keine AFB-Sperrbezirke im Bereich BN/SU

Amtlich festgestellte Fälle von Amerikanischer Faulbrut sind auf der Karte als rote Punkte dargestellt.
Letzte Änderung: 30.06.2020:  BN/SU ohne Sperrbezirk

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Bienensachverständigen!

Tipp: Die Übergabe/Übernahme von Bienen sollte niemals in gutem Glauben sondern fairer Weise - auch im gleichen Kreisgebiet - nur mit gültigem Gesundheitszeugnis erfolgen. Übernommene Materialien sollten in jedem Fall vor Gebrauch desinfiziert und Bienenbehausungen ausgebrannt werden!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Bienensachverständigen!

Link zum TierSeuchenInformationsSystem - TSIS, Faulbrut-Sperrbezirke

 

-

Termin-Vorschau

Alle Angaben ohne Gewähr !

 

Sa./So., 19./20.10.09.2020

Internationale Bienenkonferenz

in Bonn

 

Sa., 03.10.2020

Tag der Deutschen Einheit

 

Mo., 12.10.2020 - NRW

Beginn der Herbstferien in NRW

 

Mo., 12.10.2020 - NRW

Beginn der Herbstferien in NRW

 

So., 25.10.2020 - EU

Ende der Sommerzeit

 

So., 25.10.2020 - BZV Rheinbach

Kurs “Honigdegustation”

-

Arbeiten am Bienenstand

Aufgaben im Monat Juli:

Varroabefall überwachen / Sommer-
trachternte (Ende Juli / Anfang August)

Spätsommerpflege Wirtschaftsvölker (Teilen und Behandeln incl. MS- o. OS-Behandlung) bzw. AS-Behandlung nach der Honigernte und erster Futtergabe oder komplette Brutentnahme)
mehr siehe unter Imkerarbeiten - Juli/August
Komplette Brutentnahme (Dr. Ralph Büchler) hierbei kann die Erfordernis einer zusätzliche Behandlung mit Ameisensäure nicht ausgeschlossen werden! Mit der Behandlung kann bereits 14 Tage vor der Honigernte begonnen werden.
 

-

Sonstiges

Imker- und Anfängerkurse 2020

Sofern die eigenen Kurse ausgebucht sind, empfehlen wir die Kurse folgender Veranstalter:-

Bienenmuseum (Kreisimkerverband) Duisburg

Entfernung: 111 km - Kurs hat bereits begonnen

Bienenzuchtverein Bechen

Entfernung: 84/74 km -  Kurs hat bereits begonnen-

Fachzentrum Bienen und Imkerei Mayen

Entfernung: 62 km - Kurs 2 ab Di., 18.02.2020
Gesamtgebühr: € 200,--

Imkerverein Schleidener Tal

Entfernung: 50 km - Kurs hat bereits begonnen-

VHS Voreifel (in Swisttal-Heimerzheim)

Kurs ab Sa., 29.02.2020  -  Gesamtgebühr: € 118,-

 

-
Honigschulungen / Sachkundeprüfung

Gemäß Vorgabe des Imkerverbandes Rheinland ist Voraussetzung für den Erhalt von Gewährverschlüssen und zur Vermarktung des Honigs unter dem DIB-Warenzeichen die erfolgreiche Teilnahme an einer Honigschulung durch einen “anerkannten Referenten”.
Zur Bestätigung des erfolgreichen Abschlusses der Honigschulung erhält der/die Teilnehmer/in ein Teilnahme-Zertifikat auf einer vom IV Rheinland zur Verfügung gestellten Urkunde.
Vom IV Rheinland anerkannte Referenten für Honigschulungen können Sie dieser Liste entnehmen.
Honigschulungen, die von anerkannten Referenten durchgeführt werden, werden zu gegebener Zeit auf dieser Homepage vorgestellt.
 

-
Anforderungen an die Benennung
von Referenten für Honigschulungen

Sh. hierzu das Merkblatt des IVR :
Anforderungen an die Benennung von Referenten ...
 

Honiglehrgänge mit anerkannten Referenten:
(Veranstalter, Ort, Termin)

Bereich des KIV Bonn

 BZV Rheinbach

am 21.11.2020

Sonstige

 Bienenmuseum Du

 BZV Köln-Porz

 BZV Bechen

 IV Schleidener Tal

-

-
Voraussetzung
für die Zulassung zu den Schulungen

-
Schulung zum Bienensachverständigen - BSV

Die Schulung zum Bienensachverständigen (BSV) ist in der Imkerschaft sehr beliebt, obwohl sie mit etlichen Verpflichtungen einhergeht. Wer an der Schulung für Bienensachverständige teilnehmen möchte, muss einige Kriterien erfüllen. So muss der Interessent seit mindestens 2 Jahren einem Imkerverein angeschlossen sein, seit 3 Jahren Bienenvölker bewirtschaften und seine Bereitschaft zur Unterstützung der Veterinärverwaltung erklären. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit als BSV in den imkerlichen Organiationen des Landes NRW und Rlp wird vorausgesetzt. Auf Grund der unterschiedlichen Verordnungen in den Bundesländern, wird die Schulung länderspezifisch durchgeführt.
Weiteres ggf. unter
https.//imkerverbandrheinland.de/

 

-
Schulung zum Honigsachverständigen - HSV

Wer an der Schulung für Honigsachverständige teilnehmen möchte, muss ebenfalls einige Kriterien erfüllen. So muss der Interessent seit mindestens zwei 2 Jahren einem Imkerverein angeschlossen sein, seit mindestens 5 Jahren Bienenvölker bewirtschaften, erfolgreich eine Honigschulung absolviert haben, seine Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit als HSV in den imkerlichen Organisationen des Landesverbandes (IVR) erklären.
Weiteres ggf. unter https.//imkerverbandrheinland.de/ 
 

-
Copyright: 2019-2020 KIV Bonn
Alle Rechte vorbehalten

Layout, Gestaltung sowie Bilder unterliegen dem Urheberrecht.
Jegliche Weiterverwendung des Angebots bedarf der Zustimmung des Betreibers!

Ihre download-Geschwindigkeit ist abhänging von der Geschwin-digkeit Ihres Internetzugangs und Ihrer Hardwareausrüstung!

Der Zugang zum Mtgliederbereich - sofern vorhanden - erfordert die Eingabe von aktuellen  Zugangsdaten !

-

 

 


KIVEmblem

 

 

Imkerverband Rheinland e.V.

Für einen Hinweis auf Ihrer Vereins-
homepage “Herzlichen Dank”!

 

 

 

 

 

 

 

 

Kreisimkerverband (KIV) Bonn