Aktuelles

 

 


Aktuell

Stand:
sh. letztes Einstelldatum


 

Zum Ansehen der gewünschen Information klicken Sie bitte auf den entsprechendenen Punkt !

Einstelldatum:

X

Aus dem Inhalt:

 

 

 

04.08.2021

KIVBN - Eigenwachs-Umarbeitungsanlage in Betrieb!

09.04.2021

KIVBN - AFB-Aktion 2021

 

 

 

 

 

 


Eigenwachs-Umarbeitungs-anlage in Betrieb
 

!  KIV - Bonn  !

veröffentlicht am 04.08.2021

 

 

 

Eigenwachs-Umarbeitungsstätte
in Ihrer Nähe ist in Betrieb

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

210803-700WachsumarbeitungJassinskij

Die Eigenwachs-Umarbeitungsanlage unseres Vereinskollegen (BZV Rhb.)
 Nikolaj Jassinskij
ist in Betrieb - Tel: 02227-923116

Seine moderne Umarbeitundsanlage finden Sie in der Felix-Wankel-Straße in Weilerswist.
Im Gießverfahren werden Mittelwände aus mind. 30 kg überlassenem Eigenwachs hergestellt. Jede Mittelwandgröße ist ohne Aufpreis lieferbar.

 

Preisliste
für die Umarbeitung von Eigenwachs

30-50 kg

3,00 € / kg

50-150 kg

2,80 € / kg

ab 150 kg

verhandelbar

 




 

 


AFB-Aktion 2021
 

!  KIV - Bonn  !

veröffentlicht am 09.04.2021

 

 

 

 

AFB-Aktion 2021

Vorsorge-Untersuchungen 2021
(Projekt der Tierseuchenkasse NRW)

Was ist 2021 zu beachten?

In Absprache mit dem Imkerverband Rheinland und der Tierseuchenkasse NRW ist die Vergabe der kostenlosen Untersuchungen in diesem Jahr wie folgt geregelt:

  • die Zuteilung der Proben/Untersuchungen je Kreis erfolgt proportional zur Mitgliederzahl / Anzahl der Imker in den Kreisverbänden
  • die Zahl der Proben / Untersuchungen je Kreis ist damit begrenzt
  • zur besseren Streuung der Untersuchungen in der Fläche können sich nur die Imker, die in den letzten beiden Jahren nicht teilgenommen haben, beteiligen
  • die Verteilung der Proben in den Kreisen erfolgt durch die Kreisimkerverbände und Imkervereine
  • je Imker wird nur eine Probe/Untersuchung kostenlos durchgeführt
  • die Probe ist von einem BSV zu ziehen
  • die Proben können ab sofort bis spätestens Ende Juli gezogen werden
  • spätester Einsendetermin ist der 10. August 2021
  • es sind ausschließlich die original Probenbegleitscheine zu verwenden
  • ohne Angabe der TSK-Mitgliedsnummer und/oder Betriebsnummer erfolgt keine Untersuchung der Proben

Achtung:
Aufgrund des im Frühjahr zu erwartenden hohen Probenaufkommens muss mit Verzögerungen bei der Befundstelle gerechnet werden.
 

 

 

 

-

 

 

Letzte Änderung: 04.08.2021, 15:46

Aktuelles

HomeRahm

Ausbildung

Termine

KIV-Orga

Menue

 

 

 


Die Homepage:

 

Home

Menue

Aktuelles

KIV-Orga

Termine

Ausbildung

Schwarmhotl.

Gesucht/Gef

Vereinskow

Album

Links

 

Impressum

Datenschutz

 

 

 

 

  Such-
  funktion

Versuchen
Sie es!

 

Kontakt zum KIV:

Email: sh. unter Vorstand  -  Tel: Erster Vorsitzender

 

 

 

-

210629-370AFBKarte

© Friedrich-Löffler-Institut  -  Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit     -     Stand: heute

Amtlich festgestellte Fälle von Amerikanischer Faulbrut sind auf der Karte als rote Punkte dargestellt.
Letzte Änderung: 28.06.2021
Neue Sperrbezirk: Rheinbach-Flerzheim - 23.06.2021

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Vorstand!

Tipp: Die Übergabe/Übernahme von Bienen sollte niemals in gutem Glauben sondern fairer Weise - auch im gleichen Kreisgebiet - nur mit gültigem Gesundheitszeugnis erfolgen. Übernommene Materialien sollten in jedem Fall vor Gebrauch desinfiziert und Bienenbehausungen ausgebrannt werden!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Bienensachverständigen!

Link zum TierSeuchenInformationsSystem - TSIS, Faulbrut-Sperrbezirke

 

-

Termin-Vorschau

Alle Angaben ohne Gewähr !

 

Sa./So., 03./04.07.2021

Tag der Dt. Imkerei

 

Mo., 05.07.-Di., 17.08.2021

Sommerferien in NRW

 

So., 18. + So., 25.07.2021

Online-DIB-Honiglehrgang

 

Mo., 19.07.-Fr., 27.08.2021

Sommerferien in NRW

 

-

Arbeiten am Bienenstand

Aufgaben, die derzeit am Bienenstand  zu ver-
richten sind, und was Sie dabei besonders beachten sollten, erfahren Sie hier: 
Imkern im Jahresverlauf

-

Sonstiges

Imker-Weiterbildungs- u.Anfängerkurse

BZV Rheinbach

 

                               ausgebucht!

 

Sofern die eigenen Kurse ausgebucht sind, empfehlen wir die Kurse folgender Veranstalter:-

Bienenmuseum (Kreisimkerverband) Duisburg

Entfernung: 111 km -

Bienenzuchtverein Bechen

Entfernung: 84/74 km - 

Fachzentrum Bienen und Imkerei Mayen

Entfernung: 62 km -
Gesamtgebühr: € 200,--

Imkerverein Schleidener Tal

Entfernung: 50 km - -

VHS Voreifel (in Swisttal-Heimerzheim)

Gesamtgebühr: € 118,-

 

-
Honigschulungen / Sachkundeprüfung

Gemäß Vorgabe des Imkerverbandes Rheinland ist Voraussetzung für den Erhalt von Gewährverschlüssen und zur Vermarktung des Honigs unter dem DIB-Warenzeichen die erfolgreiche Teilnahme an einer Honigschulung durch einen “anerkannten Referenten”.
Zur Bestätigung des erfolgreichen Abschlusses der Honigschulung erhält der/die Teilnehmer/in ein Teilnahme-Zertifikat auf einer vom IV Rheinland zur Verfügung gestellten Urkunde.
Vom IV Rheinland anerkannte Referenten für Honigschulungen können Sie dieser Liste entnehmen.
Honigschulungen, die von anerkannten Referenten durchgeführt werden, werden zu gegebener Zeit auf dieser Homepage vorgestellt.
 

-
Anforderungen an die Benennung
von Referenten für Honigschulungen

Sh. hierzu das Merkblatt des IVR :
Anforderungen an die Benennung von Referenten ...
 

Honiglehrgänge mit anerkannten Referenten:
(Veranstalter, Ort, Termin)

Bereich des KIV Bonn

 BZV Rheinbach

Frühjahr 2021

Sonstige

 Bienenmuseum Du

 BZV Köln-Porz

 BZV Bechen

 IV Schleidener Tal

-

-
Voraussetzung
für die Zulassung zu den Schulungen

-
Schulung zum Bienensachverständigen - BSV

Die Schulung zum Bienensachverständigen (BSV) ist in der Imkerschaft sehr beliebt, obwohl sie mit etlichen Verpflichtungen einhergeht. Wer an der Schulung für Bienensachverständige teilnehmen möchte, muss einige Kriterien erfüllen. So muss der Interessent seit mindestens 2 Jahren einem Imkerverein angeschlossen sein, seit 3 Jahren Bienenvölker bewirtschaften und seine Bereitschaft zur Unterstützung der Veterinärverwaltung erklären. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit als BSV in den imkerlichen Organiationen des Landes NRW und Rlp wird vorausgesetzt. Auf Grund der unterschiedlichen Verordnungen in den Bundesländern, wird die Schulung länderspezifisch durchgeführt.
Weiteres ggf. unter
https.//imkerverbandrheinland.de/

 

-
Schulung zum Honigsachverständigen - HSV

Wer an der Schulung für Honigsachverständige teilnehmen möchte, muss ebenfalls einige Kriterien erfüllen. So muss der Interessent seit mindestens zwei 2 Jahren einem Imkerverein angeschlossen sein, seit mindestens 5 Jahren Bienenvölker bewirtschaften, erfolgreich eine Honigschulung absolviert haben, seine Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit als HSV in den imkerlichen Organisationen des Landesverbandes (IVR) erklären.
Weiteres ggf. unter
https.//imkerverbandrheinland.de/ 
 

-
Copyright: 2019-2021 KIV Bonn
Alle Rechte vorbehalten

Layout, Gestaltung sowie Bilder unterliegen dem Urheberrecht.
Jegliche Weiterverwendung des Angebots bedarf der Zustimmung des Betreibers!

Ihre download-Geschwindigkeit ist abhänging von der Geschwin-digkeit Ihres Internetzugangs und Ihrer Hardwareausrüstung!

Der Zugang zum Mtgliederbereich - sofern vorhanden - erfordert die Eingabe von aktuellen  Zugangsdaten !

-

 

 

 

Imkerverband Rheinland e.V.

 

 

 

Kreisimkerverband (KIV) Bonn


KIVEmblem